DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
Groner Allee 29
Ibbenbüren
Tel. (05451) 2371
E-Mail: info@drk-ibbenbueren.de
Stichwortsuche
Startseite
Willkommen beim DRK Ibbenbüren
Wer wir sind
Die Bereitschaft
Jugendrotkreuz
Blutspende
Rettungshundestaffel
Reisen mit dem DRK
Veranstaltungen und Kurse
Sie wollen helfen
Terminkalender
Kontakt
Links
Intern
Passwort beantragen
Sitemap
Impressum/Disclaimer
Datenschutzerklärung








Besuchen Sie uns auch auf Facebook!




© 2015 DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
News und Aktuelles
Der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und übernimmt im Zeichen der Menschlichkeit viele Aufgaben. Von der lebenswichtigen Blutspende über die Hilfe für Menschen in Notlagen und schwierigen Situationen bis zur Sicherstellung des Sanitätsdienstes auf Veranstaltungen aller Art. Auch die Kinder- und Jugendarbeit im Jugendrotkreuz (JRK) und Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung gehören zu unseren Aufgaben. Klicken Sie links im Menü auf Veranstaltungen und Kurse um mehr zu erfahren!

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind Profis auf ihrem Gebiet - von der Technik über die Betreuung bis hin zur medizinischen Versorgung sind sie jederzeit bereit dort zu helfen wo sie gebraucht werden.



Aktuelles

05.03.2015
Flüchtlingsunterkunft Lengerich nimmt Betrieb auf
Am heutigen Donnerstag startete das DRK Tecklenburger Land seinen Betreuungseinsatz für Flüchtlinge und Asylbewerber in Lengerich. Gegen 10:30 Uhr trafen die ersten 51 Personen per Bus in den Kaufmännischen Schulen an der Bahnhofstraße ein. Am Nachmittag folgten weitere 45 Männer, Frauen und Kinder, vielfach in Familiengruppen.
Alle Gäste, so die offizielle Bezeichnung seitens des DRK Tecklenburger Land, stammen aus dem Kosovo. Sie wurden aus der überfüllten Unterbringungseinrichtung in Schöppingen nach Lengerich gebracht. Dort stehen ihnen nun Klassenräume mit jeweils 12 bis 16 Betten (Foto) sowie Aufenthaltsräume und ein Gebetsraum zur Verfügung. Neben Unterbringung und Verpflegung (durch einen Cateringservice) stellt das DRK auch die medizinische Versorgung sicher. Täglich werden Arztsprechstunden angeboten, die der ehemalige Präsident des DRK Tecklenburger Land, Dr. med. Artur Wilkens, abhält. Dabei wird er von zwei ortsansässigen Kollegen unterstützt.

Der erste Eindruck ist sehr positiv, zeigt sich der DRK-Vorstandsvorsitzende Johannes Hille freudig überrascht. Die Stimmung ist eine deutlich andere als zu Beginn des Einsatzes bei der Notunterkunft in Ibbenbüren im Oktober. In der Tat zeigen sich die Gäste, deren Asylanträge bereits laufen, sehr entspannt. Die obligatorische Registrierung (Foto) nach dem Eintreffen läuft ohne Probleme ab. Während sich alle mit einem ersten Imbiss stärken, erfassen die Mitarbeiter des Kreises Steinfurt die Daten der Ankömmlinge. Anschließend werden die Zimmer bezogen. Gegen Abend ergreifen einige Gäste Initiative und unterstützen das DRK-Personal beim Eindecken der Tische für das Abendbrot. Das sind sehr freundliche und zuvorkommende Menschen, schätzt Hille die Neuankömmlinge ein. Ein Start wie im Bilderbuch also für die neue Unterkunft - so kann es weitergehen…

Bild vergrössern Bild vergrössern
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz