DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
Groner Allee 29
Ibbenbüren
Tel. (05451) 2371
E-Mail: info@drk-ibbenbueren.de
Stichwortsuche
Startseite
Willkommen beim DRK Ibbenbüren
Wer wir sind
Die Bereitschaft
Jugendrotkreuz
Blutspende
Rettungshundestaffel
Reisen mit dem DRK
Veranstaltungen und Kurse
Sie wollen helfen
Terminkalender
Kontakt
Links
Intern
Passwort beantragen
Sitemap
Impressum/Disclaimer
Datenschutzerklärung








Besuchen Sie uns auch auf Facebook!




© 2015 DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
News und Aktuelles
Der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und übernimmt im Zeichen der Menschlichkeit viele Aufgaben. Von der lebenswichtigen Blutspende über die Hilfe für Menschen in Notlagen und schwierigen Situationen bis zur Sicherstellung des Sanitätsdienstes auf Veranstaltungen aller Art. Auch die Kinder- und Jugendarbeit im Jugendrotkreuz (JRK) und Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung gehören zu unseren Aufgaben. Klicken Sie links im Menü auf Veranstaltungen und Kurse um mehr zu erfahren!

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind Profis auf ihrem Gebiet - von der Technik über die Betreuung bis hin zur medizinischen Versorgung sind sie jederzeit bereit dort zu helfen wo sie gebraucht werden.



Aktuelles

16.05.2015
Einsatz Zugunglück
Gemeinsam mit den Kameraden aus den umliegenden Gemeinden und der Feuerwehr waren heute auch die Einsatzkräfte des DRK Ibbenbüren im Einsatz.

Bei einem Zugunglück in Laggenbeck wurden heute Vormittag zwei Menschen getötet sowie mehrere Personen teils schwer verletzt. Ein Personenzug der Westfalenbahn war mit einem Güllefass kollidiert.

Gemäß MANV-Konzept des Kreises Steinfurt wurden neben vielen anderen Helferinnen und Helfern von Feuerwehr und Rettungsdienst auch die Einsatzeinheiten NRW BMS 03 (und damit auch die Einsatzkräfte des DRK Ibbenbüren), NRW BMS 04 und NRW ST 03 alarmiert. Zu ihren Aufgaben gehörten unter Anderem die Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Versorgung der Verletzten. Außerdem wurde im Dorfgemeinschaftshaus Laggenbeck eine Betreuungsstelle für die unverletzt gebliebenen Fahrgäste sowie deren Angehörige eingerichtet. Mit Mannschaftswagen des DRK wurden die Betroffenen von der Unfallstelle zum Dorfgemeinschaftshaus gebracht. Dort wurden Sie von Notfallseelsorgern betreut. Erst am Nachmittag war der Einsatz beendet.



Das Foto entstand nach Abtransport der Verletzten.

Zum Einsatzbericht der Feuerwehr Ibbenbüren hier entlang

Weitere Informationen zum Unfall erhalten Sie auch beim WDR , der NOZ oder der WN.
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz