DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
Groner Allee 29
Ibbenbüren
Tel. (05451) 2371
E-Mail: info@drk-ibbenbueren.de
Stichwortsuche
Startseite
Willkommen beim DRK Ibbenbüren
Wer wir sind
Die Bereitschaft
Jugendrotkreuz
Blutspende
Rettungshundestaffel
Reisen mit dem DRK
Veranstaltungen und Kurse
Sie wollen helfen
Terminkalender
Kontakt
Links
Intern
Passwort beantragen
Sitemap
Impressum/Disclaimer
Datenschutzerklärung








Besuchen Sie uns auch auf Facebook!




© 2015 DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
News und Aktuelles
Der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und übernimmt im Zeichen der Menschlichkeit viele Aufgaben. Von der lebenswichtigen Blutspende über die Hilfe für Menschen in Notlagen und schwierigen Situationen bis zur Sicherstellung des Sanitätsdienstes auf Veranstaltungen aller Art. Auch die Kinder- und Jugendarbeit im Jugendrotkreuz (JRK) und Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung gehören zu unseren Aufgaben. Klicken Sie links im Menü auf Veranstaltungen und Kurse um mehr zu erfahren!

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind Profis auf ihrem Gebiet - von der Technik über die Betreuung bis hin zur medizinischen Versorgung sind sie jederzeit bereit dort zu helfen wo sie gebraucht werden.
Wir brauchen dich um überall helfen zu können!
Unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit mit einer Spende:



Aktuelles

09.08.2020
Außerordentliche Mitgliederversammlung
Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde am Sonntagabend der Verkauf zweier Grundstücke beschlossen.
Der Einladung des Vorstands zu einer dringenden außerordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntagabend waren 77 Mitglieder gefolgt.

Nachdem durch den ersten Vorsitzenden Wilhelm Hagel die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt wurde, folgte die Abstimmung über den Verkauf zweier Grundstücke.
Dabei handelt es sich zum einen um ein mit einer Garage bebautes Grundstück das der DRK Kreisverband Tecklenburger Land übernehmen wird. Dort soll unter Anderem die im vergangenen Jahr angeschaffte Sanitätsstation sowie eine Küchenausstattung als Ersatz für den bereits verkauften Küchenbus untergestellt werden.
Als Zweites wird ein Grundstück sowie ein darauf stehendes Haus verkauft, das der Ortsverein erst kürzlich von unserem leider verstorbenen Kameraden Wolfgang Abt geerbt hat.

Diese Immobilienverkäufe helfen uns, die durch die Corona-Pandemie verursachte Durststrecke zu überbrücken. Während "in normalen Zeiten" Sanitätswachdienste sowie verschiedene Veranstaltungen und Gruppen im DRK-Heim an der Groner Allee Einnahmen bringen, herrscht zur Zeit Stillstand. Andererseits haben wir natürlich trotzdem laufende Kosten, die gedeckt werden müssen. Nachdem die durch den Vorstand verhängte Haushaltssperre auf Dauer nicht ausreicht um eine finanzielle Schieflage des Ortsvereins zu verhindern, bringen die Grundstücksverkäufe nun Sicherheit für die kommenden zwei Jahre.

Die anwesenden Mitglieder stimmten beiden Immobiliengeschäften einstimmig zu.

Der anwesende Präsident des Kreisverbandes, Heinz Hüppe, bedankte sich für die Zustimmung. Sowohl er als auch Wilhelm Hagel sprachen abschließend über die wichtigen Aufgaben die das DRK im speziellen während der Corona-Pandemie. So unterstützen einige Helfer des Kreisverbandes den Kreis Steinfurt im Rahmen der Testungen vor allem in Altenheimen und ähnlichen Einrichtungen. Auch bei den Tests in Gütersloh waren fünf unserer Teams im Einsatz. Ein Großteil dieser Helfer kommt aus unserem Ortsverein.

Mit einem Hinweis auf die wichtigen Aufgaben des Roten Kreuzes weltweit, ganz aktuell in Beirut, schloss Wilhelm Hagel die Versammlung. Er sei stolz Mitglied im Roten Kreuz zu sein.

« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz