DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
Groner Allee 29
Ibbenbüren
Tel. (05451) 2371
E-Mail: info@drk-ibbenbueren.de
Stichwortsuche
Startseite
Willkommen beim DRK Ibbenbüren
Wer wir sind
Die Bereitschaft
Jugendrotkreuz
Blutspende
Rettungshundestaffel
Reisen mit dem DRK
Veranstaltungen und Kurse
Sie wollen helfen
Terminkalender
Kontakt
Links
Intern
Passwort beantragen
Sitemap
Impressum/Disclaimer
Datenschutzerklärung








Besuchen Sie uns auch auf Facebook!




© 2015 DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
News und Aktuelles
Der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und übernimmt im Zeichen der Menschlichkeit viele Aufgaben. Von der lebenswichtigen Blutspende über die Hilfe für Menschen in Notlagen und schwierigen Situationen bis zur Sicherstellung des Sanitätsdienstes auf Veranstaltungen aller Art. Auch die Kinder- und Jugendarbeit im Jugendrotkreuz (JRK) und Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung gehören zu unseren Aufgaben. Klicken Sie links im Menü auf Veranstaltungen und Kurse um mehr zu erfahren!

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind Profis auf ihrem Gebiet - von der Technik über die Betreuung bis hin zur medizinischen Versorgung sind sie jederzeit bereit dort zu helfen wo sie gebraucht werden.
Wir brauchen dich um überall helfen zu können!
Unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit mit einer Spende:



Aktuelles

30.08.2020
Corona und Dienstabend - wie geht das?
Die Corona-Pandemie hat auch uns voll im Griff. Neben vielen Einsätzen, die uns das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 gebracht hat, muss natürlich auch die Aus- und Weiterbildung unserer Helfer weiterlaufen. So findet seit einigen Wochen unser regelmäßiger Dienstabend wieder statt.
Nachdem auch bei uns - wie in allen anderen Vereinen und Organisationen - das Gemeinschaftsleben nahezu komplett zum Erliegen gekommen ist, haben wir mittlerweile den Dienstbetrieb wieder aufgenommen.

Die Corona-Pandemie bringt viele verschiedene Einsätze für uns mit sich (Link zur IVZ). Wir transportierten Corona-Patienten mit dem so genannten "Fieber-KTW" (IVZ), unterstützten im so genannten "Fieber-Lazarett" des Kreises Steinfurt (IVZ) und sind auch aktuell noch regelmäßig im Einsatz, vor Allem um Abstriche in Alten- und Pflegeheimen, Kindergärten oder anderen Einrichtungen abzunehmen.

Aber Corona ist nicht alles. Auch auf andere Schadensladen wie Bombenräumungen, Unfälle mit vielen Verletzten und Ähnliches müssen unsere Einsatzkräfte weiterhin vorbereitet sein.
So ist es gut, dass wir vor einigen Wochen auch den "normalen" Dienstbetrieb wieder aufnehmen konnten. Wenn auch natürlich nicht unter normalen Voraussetzungen.
Die "AHA-Regel" (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske; Link zur Bundesregierung) spielt auch auf unserem Dienstabend eine große Rolle. Zusätzlich findet unser Dienstabend zur Zeit ausnahmslos im Freien statt. An unserer Fahrzeughalle am Kranichweg werden vorrangig praktische Maßnahmen trainiert.

Schutzmasken, Desinfektionsmittel, Handschuhe. Das Land NRW und auch der Kreis Steinfurt haben ausreichend Schutzkleidung angeschafft um auf eine zweite Welle vorbereitet zu sein.
Teilweise ist dieses Material bei den Hilfsorganisationen gelagert worden - mit der Vorgabe es im "täglichen Dienst" zu verwenden. Selbstverständlich wird alles verbrauchte durch uns wieder ersetzt. Dieses rollierende System sorgt dafür, dass das teilweise aktuell recht teure Material nicht abläuft. So ist es im Ernstfall einsatzbereit. Übrigens ist dieses Verfahren nicht neu für uns. Wir kennen es auch von dem übrigen Material, das Land und Bund für die Einsatzeinheit zur Verfügung stellen.

Um die Einsatzbereitschaft weiterhin aufrecht zu erhalten, ist es notwendig, verantwortungvoll mit der aktuellen Situation umzugehen. Durch umfassende Hygiene-Maßnahmen während unserer Ausbildungs-Veranstaltungen tragen wir dem Rechnung.

Bleiben Sie gesund!

« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz