DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
Groner Allee 29
Ibbenbüren
Tel. (05451) 2371
E-Mail: info@drk-ibbenbueren.de
Stichwortsuche
Startseite
Willkommen beim DRK Ibbenbüren
Wer wir sind
Die Bereitschaft
Jugendrotkreuz
Blutspende
Rettungshundestaffel
Reisen mit dem DRK
Veranstaltungen und Kurse
Sie wollen helfen
Terminkalender
Kontakt
Links
Intern
Passwort beantragen
Sitemap
Impressum/Disclaimer
Datenschutzerklärung








Besuchen Sie uns auch auf Facebook!




© 2015 DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
News und Aktuelles
Der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und übernimmt im Zeichen der Menschlichkeit viele Aufgaben. Von der lebenswichtigen Blutspende über die Hilfe für Menschen in Notlagen und schwierigen Situationen bis zur Sicherstellung des Sanitätsdienstes auf Veranstaltungen aller Art. Auch die Kinder- und Jugendarbeit im Jugendrotkreuz (JRK) und Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung gehören zu unseren Aufgaben. Klicken Sie links im Menü auf Veranstaltungen und Kurse um mehr zu erfahren!

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind Profis auf ihrem Gebiet - von der Technik über die Betreuung bis hin zur medizinischen Versorgung sind sie jederzeit bereit dort zu helfen wo sie gebraucht werden.




Covid-19-Testzentrum im Gebäude des DRK-Kreisverbandes Tecklenburger Land

Das DRK betreibt im Gebäude des Kreisverbandes an der Groner Allee 27 eine Corona-Teststation.
Tests werden nur nach Anmeldung unter folgendem Link durchgeführt: https://test.drk-te.de
Öffnungszeiten, Kontaktdaten und weitere Informationen zum Testzentrum finden Sie
auf der Internetseite des Kreisverbandes.

Aktuelles


03.05.2021
Einsatz: Bauernhof-Brand
Am 3. Mai erfolgte um 17:30 Uhr die Alarmierung der Einsatzeinheit NRW BMS 03, der auch unser Ortsverein angehört.
Einsatzauftrag war die Verpflegung von 75 Einsatzkräften der Feuerwehren Tecklenburgs, die bereits seit dem Nachmittag in Brochterbeck im Einsatz waren, um dort einen Bauernhof-Brand zu löschen.

Der Alarmierung folgten 37 Helfer:innen des DRK, von denen allerdings nur ca. die Hälfte zum Einsatz kam.

Während vor Ort eine Ausgabestelle sowie Tische und Bänke für die Feuerwehrleute errichtet wurden, bereiteten andere Helfer:innen im DRK-Heim Ibbenbüren Essen vor, während die Kamerad:innen des Ortsvereins Laggenbeck für die Versorgung mit Kaltgetränken sorgten.

Desweiteren wurde der Rettungswagen des Regelrettungsdienstes durch den RTW des Ortsvereins Lengerich abgelöst. Dieser übernahm damit die Bereitstellung für den Fall eines Unfalls bei der Brandbekämpfung.

Der Einsatz endete um 22:15 Uhr. Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft an den Unterkünften konnten alle Einsatzkräfte nach Hause oder an den Arbeitsplatz zurückkehren.

« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz