DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
Groner Allee 29
Ibbenbüren
Tel. (05451) 2371
E-Mail: info@drk-ibbenbueren.de
Im Notfall: 112
Notfallfax für Gehörlose
Stichwortsuche
Startseite
Willkommen beim DRK Ibbenbüren
Wer wir sind
Die Bereitschaft
Jugendrotkreuz
Blutspende
Rettungshundestaffel
Reisen mit dem DRK
Veranstaltungen und Kurse
Sie wollen helfen
Terminkalender
Kontakt
Links
Intern
Passwort beantragen
Sitemap
Impressum/Disclaimer
Datenschutzerklärung





Besuchen Sie uns auch auf Facebook!


© 2015
DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V.
News und Aktuelles
Der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und übernimmt im Zeichen der Menschlichkeit viele Aufgaben. Von der lebenswichtigen Blutspende über die Hilfe von Menschen in Notlagen und schwierigen Situationen bis zur Sicherstellung des Sanitätsdienstes auf Veranstaltungen aller Art. Auch die Kinder- und Jugendarbeit im Jugendrotkreuz (JRK) und Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung gehören zu unseren Aufgaben. Klicken Sie links im Menü auf Veranstaltungen und Kurse um mehr zu erfahren!

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind Profis auf ihrem Gebiet - von der Technik über die Betreuung bis hin zur medizinischen Versorgung sind sie jederzeit bereit dort zu helfen wo sie gebraucht werden.

Unsere Rettungshundegruppe nimmt am Sparda-Leuchtfeuer teil.
Klicken Sie auf den Banner und unterstützen Sie eine gute Sache mit Ihrer Stimme!
17.09.2017
Heimsieg: Wir sind zum 2. Mal in Folge Bundessieger!
Am Samstag dem 16. September fand in Ibbenbüren der 57. Bundeswettbewerb in Erster Hilfe statt. Zum Schluss stand fest: Die besten Sanitäter des DRK kommen auch in diesem Jahr aus Ibbenbüren.
18 Teams des DRK aus ganz Deutschland waren am Wochenende in Ibbenbüren zu Gast, um sich beim Bundeswettbewerb BuWe2017 zu messen.

Da unsere Mannschaft 2016 den Bundessieg geholt hatte, wurde der Wettbewerb in diesem Jahr in unserer Heimatstadt ausgetragen.

12 Wettbewerbsstationen waren über die Innenstadt verteilt. Begleitet von ihren Fans und Schlachtenbummlern maßen sich dort die rund 100 Rotkreuz-Helfer in den Bereichen Sanitätsdienst, Betreuungsdienst und Technik.
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und die Wartezeiten an den Stationen möglichst gering zu halten, waren zusätzlich Pausenstationen eingerichtet worden, an denen sich die Teilnehmer ein bisschen erholen, aber auch zum Beispiel ihr Geschick am Schwungtuch zeigen konnten.

Unter den Augen der Öffentlichkeit und der Schiedsrichter stellte sich auch unsere Mannschaft den durchaus anspruchsvollen Aufgaben. So gab es zum Beispiel Verletzte an einem Baugerüst und bei einem simulierten Gebäudebrand zu versorgen.

Am Abend fand in der Sporthalle des Goethe-Gymnasiums die Siegerehrung statt. Kurz vor halb zehn stand schließlich fest: Der Wanderpokal bleibt im Tecklenburger Land. Unser Team wurde zum zweiten Mal in Folge Bundessieger!

Die Platzierungen:

1. Ibbenbüren / LV Westfalen-Lippe
2. Nierstein-Oppenheim / LV Rheinland-Pfalz
3. Garrel / LV Oldenburg

Auf dem 4. Platz qualifizierte sich die Gruppe aus dem Kreisverband Ravensburg (LV Baden-Württemberg) für die Teilnahme am FACE.

Im Anschluss an den Wettbewerb wurde der Heimsieg natürlich gebührend gefeiert!

Unser Dank geht an alle, die an der Vorbereitung des Wettbewerbs und der Durchführung beteiligt waren.


Bild vergrössern Bild vergrössern Bild vergrössern
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz